30% Rabatt auf ausgewählte Produkte | Kostenloser Versand

Eine integrierte Produktion, von Anfang an

Durch die Bemühungen von Gian Ludovico Dini nahm die 1921 gegründete Strickerei Dacò am 4. März 1957 ihre Tätigkeit wieder auf und wurde neun Jahre später in Dama S.p.A. umbenannt. Die gesamte Produktion, vom Garn bis hin zu den Schachteln für die Verpackung, fand innerhalb des Betriebes statt. Die Kleidungsstücke waren dank der namhaften Zusammenarbeit mit Christian Dior und Balenciaga auch für die internationale Mode bestimmt.

Eine Reise und eine Inspiration

Anfang der 70er-Jahre fand sich Paolo Dini, der älteste Sohn von Gian Ludovico, während einer Reise in Maine zufällig im kleinen Hof eines Segelmachers wieder, wo sein Blick auf ein altes Segel fiel, das gegen Ende des 18. Jahrhunderts auf Klippern benutzt worden war. Es trug die Aufschrift: Paul&Shark - Paul und der Hai. Ein eindeutiger Wink des Schicksals.

Eine ehrgeizige Mission

Die Mission der Marke ist schon immer die Suche nach Perfektion, sowohl in der Qualität als auch in den Bearbeitungen. Die hohe Qualität der Materialien wird durch einen Auswahlprozess garantiert, der auf Standards mit strengsten Bewertungen basiert. Paul&Shark designt sportliche, Smart Casual- und Luxuslinien und kombiniert technische Stoffe mit eleganten Stildetails.

Eine Yachting-Kollektion

Mitte der 70er beschloss Paul&Shark, im Bereich der Sportmode zu arbeiten und lancierte eine Kollektion, die die Yachting-Welt zum Vorbild nahm, basierend auf Eleganz, Performance und Abenteuer.

Die Entstehung einer Stilikone

1978 entsteht der Pullover C0P918, der Pullover für das Meer, eine unbestrittene Ikone des Paul&Shark-Stils. Sofort erkennbar durch die Verpackung in einem Metallrohr, das in seiner Form und Funktion die im Nautikbereich verwendeten Mehrzweckbehälter aufgreift, konnte dieser Pullover einen unmittelbaren Erfolg verzeichnen und war der Startpunkt für eine ganze Kollektion von wasserabweisenden Strickwaren.

Ein internationaler Brand

Derzeit werden die Kollektionen (Herren, Damen, Kinder und Accessoires) weltweit in 73 Ländern, 458 Städten und 474 Verkaufsstellen vertrieben. Mehr als 280 Stores sind Monomarkengeschäfte, die sich in den exklusivsten Vierteln etabliert haben: von Mailand bis Wien, von New York bis Hong Kong.

Eine Familiensache

Heute wird das Unternehmen vom Geschäftsführer und Präsidenten Andrea Dini geleitet, der die dritte Generation der Familie vertritt.

Paul&Shark for The Sea

Paul&Shark hat sich ehrgeizige Ziele für die Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit seiner Produkte gesetzt und einen intensiven Aktionsplan ausgearbeitet, um bis 2020 50 % der Kollektion mit recycelten Stoffen herzustellen.

 

"You can't  control the wind but you can adjust your sails"